Donnerstag, 25. September 2008

Achtung Umleitung

Ich hatte es versprochen, der Text über die Exkursion ins Adventure Camp ist online und hier folgt der Link. Zwei Dinge, die hier rar sind, erwarten euch dort:

1. Eine Schreibe ohne diesen elenden selzreferentiellen, ironischen Unterton.
2. Acht Bilder auf einen Streich!

Da wird selbst dieses Fliegenfänger-Schneiderlein neidisch und untapfer, also:
AB GEHTS

Kommentare:

jensen hat gesagt…

Ich mag den elenden Unterton. Aber zum Thema: Sieht aus, als hättet ihr da alle Spaß. Erzähl demnächst mal ein bisschen mehr darüber, was du da unten eigentlich machst. Und damit meine ich nicht Bier trinken und Fußball gucken, sondern Arbeit, mein Lieber ;-)!

gisela hat gesagt…

na, da schließ ich mich meinem "vorschreiber" mal an. schön, dass du gut angekommen bist und es scheint, du fühlst dich schon etwas "zuhause"............jedenfalls was bier und fußball angeht.
laß mehr von dir hören, ich beobachte dich aus der ferne......*grins*.
lieben gruß aus´m AStA und von mir
gisela